Mit CBD Öl zu einem besseren Gefühl im Alltag und langfristig mehr Gesundheit

Wenn du an Hanf, Marihuana, Cannabis oder CBD Öl nachdenkst, dann kommt dir bestimmt sofort Drogen-Konsum in den Kopf. Das ist ein wenig schade, denn vor allem in CBD Öl steckt deutlich mehr, als du nun glauben magst. Es verbessert nämlich deinen allgemeinen gesundheitlichen Zustand und sorgt für ein gesteigertes Wohlbefinden. Der Wirkstoff heißt Cannabidiol (CBD) und ist in Deutschland legal zu kaufen. Es konnten bereits erstaunliche Wirkungen nachgewiesen werden, sodass es sich für dich lohnt, dich mal mit diesem vielversprechenden Wirkstoff zu beschäftigen.

CBD Test und Erfahrungsberichte

Hast du manchmal Angst? Kämpft dein Körper mit Entzündungen oder vielleicht sogar chronischen Krankheiten, die daraus resultieren? Machen dir Bakterien oder Viren zu schaffen? Möchtest du potentiell etwas gegen Krebs tun? Auf all diese Fragen könnte CBD die Antwort sein! Deshalb möchten Wir dir heute erklären, was CBD Öl überhaupt ist, wie du es einnehmen solltest und wo du es kaufen kannst.

Ist CBD Öl für mich geeignet?

Grundsätzlich sagen wir, dass CBD Öl für jeden geeignet ist, da die CBD Wirkung so viele Bereiche umfasst, dass auch ein vermeintlich gesunder Mensch seinen Nutzen daraus ziehen wird. Aber es gibt Faktoren, die darauf hinweisen, dass die Einnahme von CBD-haltigen Produkten besonders sinnvoll sein könnte.

Wie eben bereits erwähnt hilft es gegen die Aufregung. Wenn du also manchmal vielleicht unangenehm aufgeregt oder aufgewühlt bist, dann kann das mit Schlafstörungen einhergehen, denen du dann wiederrum mit dem CBD entgegenwirken kannst. Auch bei gesteigerter Aufregung vor Klausuren, Prüfungen oder anderen außergewöhnlichen Stresssituationen kann das Mittel dir helfen, dich zu entspannen und somit erfolgreicher abzuschneiden. Was sicherlich auch den einen oder anderen freuen wird: Es hilft auch dabei Nervenschäden durch übermäßigen Alkoholkonsum zu verhindern.

Doch was jetzt hier noch mehr oder weniger milde Symptome bzw. Beschwerden waren, kann auch schnell ernster werden und dann ist die Anwendung von CBD fast schon als medizinisch zu betrachten. Zum Beispiel kannst du es bei chronischen Schmerzen, Migräneanfällen, entzündlichen Krankheiten, Depressionen, starker psychischer Belastung, Krampfanfällen, Zuckererkrankungen, im Drogenentzug oder als Gegenmittel bei einer Angewiesenheit auf THC als Medikament nutzen.

Wenn du dich in einem dieser Punkte wiederfindest oder verhindern willst, dich dort wiederfinden zu müssen, dann solltest du an dieser Stelle auf keinen Fall abschalten. Lies weiter!

CBD Öl liquid

Candropharm 100

  • 10% reines CBD-Extrakt
  • 1000 mg CBD-Extrakt
  • 10 ml natürliches Hanföl
  • 10 Prozent CBD-Öl pharmazeutische Qualität

Was ist Cannabidiol und wie wirkt es

CBD Öl ist ein Bestandteil der Cannabispflanze bzw. auch des Nutzhanfs. Zu der Stoffgruppe, zu der CBD zählt, gehört auch THC, was für seine psychoaktive Wirkung beim Drogenkonsum allgemein bekannt ist. Doch brauchst du hier keine Sorgen haben: CBD Öl wirkt nicht wie eine Droge und ist nicht psychoaktiv, sodass du mit keinem Rauschzustand rechnen musst. Es wirkt sogar diesem entgegen.
CBD und THC kommen beide aus der Stoffgruppe der Cannabinoide. Beide sind auf eine bestimmte Art und Weise medizinisch wirksame, aber unterscheiden sich doch sehr grundlegend.

CBD & THC – wo liegen die Unterschiede?

Während das THC zu einem Rausch führt, ist das bei CBD nicht der Fall. Im Gegenteil: CBD Öl kann Rauschzustände verhindern bzw. verringern, was dann wiederrum für Menschen interessant ist, die auf medizinisches THC angewiesen sind. Wenn das der Fall ist, dann kann es nämlich sein, dass das „High-sein“ im Alltag als störend empfunden wird. Wenn es darum geht CBD Öl zu kaufen, dann ist das in Deutschland unproblematisch möglich. Entweder das CBD Öl online bestellen oder in die Apotheke gehen. Bei THC sieht das schon anders aus, denn das ist in Deutschland verboten bzw. streng rezeptpflichtig. Der Fressflash, den man von THC kennt, bleibt aus und manchmal wird sogar von einer hungerdämpfenden Wirkung gesprochen. THC birgt außerdem das Risiko die Gedächtnisleistung zu verringern und Angstzustände auszulösen. Das tut CBD Öl nicht – es wirkt dem sogar entgegen.

CBD Hash

Die 5 wichtigsten Cannabinoide im CBD Öl

In CBD Öl sind viele Cannabinoide enthalten. Doch bei über 450 Wirkstoffen wäre es zu viel verlangt die nun alle aufzulisten. Teilweise sind die Wirkungen mit Studien belegt. Aber besonders dann, wenn es um die „Heilung“ bzw. Abtötung von bösartigen Krebszellen geht, muss die Wissenschaft noch weiter und längerfristig aussagekräftige Daten erheben. Deshalb haben wir uns für die wohl 5 Bedeutendsten entschieden und stellen diese nun kurz und knapp vor:

CBD

CBD ist das am zweithäufigsten vorhandene Cannabinoid und soll besonders bei Problemen mit chronischen Schmerzen eine Besserung herbeiführen. Es hat sich gezeigt, dass es sogar bösartige Krebszellen abtöten konnte – diese Wirkung muss aber noch weiter wissenschaftlich untersucht werden. Außerdem setzt man es gegen Entzündungen, Krämpfe und auch Migräne ein.

CBG

Diese Abkürzung steht für Cannabigerol und es wirkt antibakteriell. Das bedeutet, dass es der Gesundheit gut tut und Krankheitserreger frühzeitig abtötet, was dich im Endeffekt gesund, fit und vital hält.

CBN

Dieser Stoff wirkt tatsächlich leicht psychoaktiv. Er ist aber nur so gering dosiert, dass man dies gar nicht spürt und deshalb auch keine Angst vor einem „High“ haben muss. Er sorgt aber für die angstlösende Wirkung und kann potentiell den Augeninnendruck verringern.

CBNA

Auch dieses Cannabinoid ist im CBD Öl enthalten. Es wirkt antiemetisch, was konkret für dich bedeutet, dass es dir gut tut, wenn du unter Beschwerden wir Übelkeit leidest. Genau wie beim CBD glaubt man, dass diese Substanz bösartige Krebszellen abtöten könnte – besonders bei Brustkrebs.

CBC

Dieser Stoff wirke entzündungshemmend und habe daneben auch noch eine schmerzlindernde Wirkung. Außerdem unterstütze er den Körper in seiner Regeneration, was konkret bedeutet, dass er für die Erneuerung der Zellen eine wichtige Rolle spielt.

CBD Nebenwirkungen und Erfahrungen

Die aktuelle CBD Studienlage gibt keinen Anlass dazu, Angst vor potentiellen Nebenwirkungen zu haben. Eine Studie aus dem Jahr 2011 fand heraus, dass die Einnahme bzw. der Konsum von CBD Öl auch in hohen Dosen von bis zu 1,5 g pro Tag nicht bedenklich für die Gesundheit von Mensch und Tier ist. Natürlich wird auch hier – obligatorisch – darauf hingewiesen, dass weitere Studien von Nöten sind, um diese zu bestätigen und zu verifizieren.

Der einzige Fall in dem du vielleicht etwas vorsichtig sein solltest, ist, wenn du selbst schwanger bist. Zwar ist hier die Studienlage etwas unsicher, aber es gibt solche, die nahelegen, dass der CBD Öl dem ungeborenen Kind nicht besonders guttut. Wir raten an dieser Stelle deshalb dazu – aus Vorsicht – in der Zeit der Schwangerschaft darauf zu verzichten. Das Wohl und die Gesundheit des Kindes stehen an erster Stelle – für dich und auch für uns.

Ansonsten haben wir auch von beinahe keinen Anwendern Klagen über unerwünschte Nebenwirkungen gehört. Auch im Internet zu findende CBD Öl Erfahrungsberichte legen nah, dass es keine klar zu identifizierenden oder gar gravierenden Nebenwirkungen gibt.

Candropharm 150

  • 15% reines CBD-Extrakt
  • 1500 mg CBD-Extrakt
  • 10 ml natürliches Hanföl
  • 15 Prozent CBD Öl pharmazeutische Qualität

Verträglichkeit mit anderen Medikamenten

Wir würden dir in jedem Fall dazu raten, dich mit einem Arzt zu unterhalten, wenn du sowieso schon andere Medikamente zu dir nimmst. Normalerweise gibt es keine Wechselwirkungen, aber dadurch, dass durch das CBD Öl gewisse Leberenzyme gehemmt werden, kann es sein, dass bestimmte Wirkstoffe aus Medikamenten länger im Blut verbleiben, da sie langsamer abgebaut werden. Meistens ist das nicht dramatisch, aber doch etwas, was abgeklärt werden sollte. Besonders betroffen sind Medikamente gegen Epilepsie und Protonenpumpenhemmer.

Wie du siehst, ist das nicht ganz zu vernachlässigen. Aber auch kein Hindernis – sofern du es vorher von medizinischer Seite aus abgeklärt hast!

CBD Wirkung – was kann es genau?

Dadurch, dass CBD Öl sich aus vielen unterschiedlichen Komponenten zusammensetzt, hat es auch viele unterschiedliche Wirkweisen. Das macht es für verschiedene Zwecke besonders gut geeignet und wir wollen dir im Folgenden mal ein paar dieser Möglichkeiten aufzeigen. Es sei gesagt, dass es dort noch deutlich mehr gibt und kein Anspruch auf Vollständigkeit besteht. CBD Öl kann auch gesunden Menschen im Alltag helfen!

Aufhören mit dem Rauchen

Viele von haben das Laster des Rauchens. Es ist einfach schwierig von den Suchtstoffen wegzukommen, obwohl man genau weiß, dass es so unglaublich ungesund ist. Warum es so ungesund ist, müssen wir sicher nicht erklären. Vielleicht gehörst du zu diesen Menschen. Dann könntest du mit CBD Öl eine Möglichkeit gefunden haben, wie du mit weniger Mühe aufhören kannst.

Studie belegt: leichter nikotinfrei

Man hat in einer Studie 12 Menschen CBD Öl inhalieren lassen, wenn sie akutes Rauchverlangen verspürt haben (es waren natürlich Raucher). Als Kontrollgruppe hat man andererseits 12 Raucher ein Placebo inhalieren lassen. Das erstaunliche Ergebnis war, dass die Gruppe, die tatsächlich CBD Öl inhaliert hatte, weniger Rauchverlangen hatte. Die Menge der gerauchten Zigaretten ging deshalb bei diesem praktisch wie von selbst um bis zu 40 % zurück.

Somit haben diese Leute zwar noch nicht aufgehört zu rauchen, aber das wäre ein erster Schritt – eben über die Reduktion der Menge an gerauchte Zigaretten pro Tag.

Schlaflosigkeit mit CBD Öl bekämpfen

Du kennst das bestimmt: Du musst am nächsten Morgen früh raus und weißt ganz genau, dass es wichtig ist, dass du wach und konzertiert bist. Abends liegst du dann im Bett, denkst über Gott und die Welt nach, zählst Schäfchen, aber alle Bemühungen einzuschlafen bringen nichts und du bleibst wach liegen. Das Resultat ist Unausgeschlafenheit am nächsten Tag, ein Mangel an Konzentration und schlechte Laune.

Der bedenkliche Trend: Immer mehr Menschen greifen zu Schlafmitteln. Diese starken Medikamente machen auf der einen Seite, dass du am nächsten Morgen absolut erschlagen bist. Auf der anderen Seite machen sie aber auch schnell abhängig.

CBD Öl gegen Schlaflosigkeit ist dort eine deutlich mildere Variante, die oft auch sehr gute Erfolge bringt. Vor allem bei höheren Dose ist der Effekt deutlich spürbar. Dieser schleicht aber über die Nacht aus, sodass du am nächsten Morgen fit in den Tag starten kannst.

Akne mit CBD Öl besiegen

CBD Öl kann die Haut weniger fettig werden lassen. Kombiniert mit der anti-bakteriellen Wirkung und der Entzündungshemmenden, führt das zu einem Rückgang von Unreinheiten in und auf der Haut. Das gilt übrigens nicht nur für Jugendliche. Auch viele erwachsene Menschen haben mit diesen kosmetischen Problemen zu kämpfen. Akne kann auch an nicht sofort sichtbaren Stellen auftreten – wie zum Beispiel dem Rücken.

Gegen Stress und Überbelastung – der Burn-Out Killer…

In unserer Gesellschaft, in der Motto „höher, schneller, weiter“ gilt, haben immer mehr Menschen mit stressbedingten Problemen zu kämpfen. Da kann CBD ein echter Helfer sein. Durch die angstlösende und entspannende Wirkung ist es gut, um sich mal wieder „runter zu kühlen“. Nervosität durch Überbelastung ist auch keine Seltenheit mehr. Anstatt aber nun zu starken Beruhigungsmitteln zu greifen, bietet CBD legal eine Möglichkeit sich anderweitig zu beruhigen.

Es ist so leicht gesagt, dass man des Öfteren mal Stress hat, aber viele Menschen beachten dabei nicht, dass dieser Stress sich aufsummieren kann, was am Ende zu schweren Erkrankungen wie Burn-Out führen kann. Deshalb ist hier Obacht geboten und eine Linderung des Stress durch CBD Tropfen tut auf Dauer doch sehr gut.

Allergien mit CBD Öl lindern

Dadurch, dass CBD Öl das Immunsystem anregt, kann es auch gegen Asthma und Allergien helfen. Dabei spielt dann auch der entzündungshemmende Aspekt eine Rolle. Indem das CB Öl also das Immunsystem stärkt, hat der Körper die Kapazitäten, um gegen die Allergie vorzugehen. Im besten Falle kann es sogar passieren, dass sie komplett verschwindet. Unseren Erfahrungsberichten nach zur Folge wird sie zumindest sehr stark abgeschwächt.

CBD Blüten

Studien zu Cannabidiol

Mit der Zeit wurde das CBD Öl immer bekannter, was auch die Aufmerksamkeit vieler Wissenschaftler bedeutete. Es wurden zahlreiche Studien durchgeführt, aber der Zeitraum, in dem diese Studien und Tests nun laufen, ist schlicht und ergreifend zu kurz, um es als Heilmittel zulassen zu könne. Wir sind aber davon überzeugt, dass das noch in der Zukunft passieren wird. Aber wahrscheinlich erst dann, wenn du Pharmaindustrie mitspielt. Durch hervorragende Lobbyarbeit auch in den politischen Bereichen haben diese einen großen Einfluss darauf.

CBD Dosierung – es kommt immer drauf an:

Bis heute gibt es keine eindeutige Empfehlung für eine ausreichende bzw. effektive Dosierung. Das liegt auf der einen Seite daran, dass dazu noch weitere und tiefergehende Studien nötig wären. Auf der anderen Seite ist es aber auch von dir abhängig.

  • Angstzustände: ab 30 mg pro Tag
  • Schlafprobleme: von ein paar Tropfen bis hin zu 30 mg
  • Diabetes oder psychische Störungen: 100, 300 oder sogar 1000 mg pro Tag
  • Migräne: 3-5 Tropfen

Es kommt auch darauf an, welche Symptome du zeigst und wie stark diese ausgeprägt sein. Normalerweise wird die CBD Öl Dosierung deshalb immer wieder angepasst. Zugegebenermaßen bedarf es ein wenig Geschick und Erfahrung, um diese feinen Nuancen zu erkennen und darauf zu reagieren. Wie bereits oben erwähnt kann ein Mensch problemlos bis zu 1500 mg pro Tag zu sich nehmen, ohne dass es schadet. Also musst du keine Angst vor einer Überdosis haben. Es wäre eben nur Verschwendung viel zu viel zu benutzen und deshalb solltest du versuchen mit der Zeit auszutarieren, wie viel du tatsächlich brauchst, bis die Wirkung einsetzt.

Besteht eine Suchtgefahr?

Verschiedene Studien und auch unsere eigenen Erfahrungen mit dem CBD Öl haben gezeigt, dass in keinster Art und Weise eine Gefahr besteht, süchtig zu werden. Weder körperlich noch psychisch stellt sich durch die Einnahme ein Suchtgefühl ein und es entsteht auch auf Dauer keine Abhängigkeit.

Candropharm 50

  • 5% reines CBD-Extrakt
  • 500 mg CBD-Extrakt
  • 10 ml natürliches Hanföl
  • 5 Prozent CBD Öl pharmazeutische Qualität

Wo sollte ich CBD Öl kaufen?

Es ist wichtig, dass du weißt, dass leider nicht jedes Cannabidiol Produkt denselben Qualitätsstandards entspricht. Deshalb solltest du genauer hinschauen und nur bei den wirklich vertrauenserweckenden Händlern kaufen. Wir haben dir in diesem Beitrag verschiedene Produkte verlinkt, die von der Wirksamkeit, Qualität und vom Preis-Leistungs-Verhältnis einsame Spitze in diesem Segment sind.

Wir würden dir empfehlen nicht am falschen Ende zu sparen, denn wenn das Produkt nicht hochwertig ist, kann keiner so genau sagen, was darin ist. Diesem Risiko solltest du dich nicht aussetzen. Entscheide dich für eines der hochwertigen CBD Produkte!

Welches Cannabidiol Produkt sollte ich kaufen?

Es gibt Cannabidiol nicht nur als Öl, sondern auch andere Formen der Verabreichung sind nicht unüblich. Darunter zählen wir…

Es ist aber zu sagen, dass das CBD Öl mit Abstand am weitesten verbreitet ist. Das liegt an seinem günstigen Preis und der einfachen Einnahme.

  • CBD-Öl bzw. Tropfen
  • Liquids für E-Zigaretten
  • Kapseln
  • Spray
  • Paste
  • Kaugummis

Auch in hochwertigen CBD Öl Produkten können ätherische Öle sein, die dann aber einen Teil des Wirkstoffkomplexes bilden.

Unser Fazit zu CBD

Wir haben es selbst über einen längeren Zeitraum getestet und waren überrascht. Grundsätzlich standen wir der Sache kritisch gegenüber, aber unsere Erfahrungen, die wir mit CBD Öl machen durften, haben uns davon überzeugt, dass es sowohl Schmerzen und Krankheiten lindern, als auch dem gesunden Menschen mehr Lebensqualität schenken kann.

Deshalb können wir an dieser Stelle eine ganz klare Empfehlung für das CBD Öl aussprechen und legen jedem hier nur ans Herz, dieses Mal zu testen und sich selbst von der Wirksamkeit zu überzeugen.

Kleiner Tipp zum Schluss: Je mehr ihr bestellt, desto preiswerter wird das Ganze auch für euch.

Candropharm 250

  • 25% reines CBD-Extrakt
  • 2500 mg CBD-Extrakt
  • 10 ml natürliches Hanföl
  • 25 Prozent CBD Öl pharmazeutische Qualität
CBD Tropfen kaufen