Astaxanthin – Beitrag zu unserer Augengesundheit

Wusstest Du, dass Astaxanthin auch unseren Augen speziell Gutes tut? Durch die tägliche Arbeit am Computer beispielsweise fügen wir unseren Augen Schäden zu und auch andere Einflüsse unserer modernen Umwelt sorgen dafür, dass unsere Augen oxidativem Stress ausgesetzt werden. Manchmal merken wir selbst nicht, dass unsere Augen leiden, manchmal aber machen uns unsere Augen durch Kurz-/Weitsichtigkeit oder Krankheiten wie einer Makuladegeneration darauf aufmerksam.

Wie Astaxanthin zusammen mit seinen Freunden Zeaxanthin und Lutein unser Auge schützt, erfährst Du in diesem Artikel. Außerdem geben wir noch weitere, teilweise sogar kostenlose Tipps, mit denen Du Dein Auge zukünftig besser schützen kannst.

Wir sind selbst betroffen – und nicht älter als 30 Jahre!

Cornelius und ich sind mit der Problematik um die Augen vertraut. Wir sind beide kurzsichtig, wir sitzen beide arbeitsbedingt den ganzen Tag vor einem strahlenden Monitor, wir möchten beide aber unseren Augen nicht schaden. Ich bin persönlich sogar noch empfindlicher: ich habe sehr trockene Augen, seit ich vor einigen Jahren während meiner Erkältung mit Kontaktlinsen in meinen Augen eingeschlafen bin (Mit Linsen schlafen & Linsen bei Erkältung tragen = absolutes No-Go). Die Folge war eine Hornhautentzündung, die mir bis heute trockene Augen beschert. Dumm gelaufen, aber das ist eine andere Geschichte. Sehen wir uns mal an, welche Umwelteinflüsse unseren Augen schaden und was wir dagegen machen können.

UV – Handy, Monitor & Co. – Gift für die Netzhaut

UV-Strahlung sind wir alle täglich ausgesetzt. Ob durch Computermonitore, Handys oder Fernseher – überall trifft blaues Licht auf unser Auge. Mittlerweile unumstritten ist, dass blaues Licht, also Licht im Wellenlängenbereich um 490nm, unserer Netzhaut besonders schadet. Man spricht auch von „Blue Hazard“, was auf Deutsch „blaue Gefahr“ bedeutet. Um ein besseres Verständnis für unser Auge zu gewinnen, möchte ich das Ganze anhand einer bekannten Krankheit, der Makuladegeneration beschreiben:

Makuladegeneration – Produkt unseres Lebensstils

Es ist so, dass die Sinneszellen auf unserer Netzhaut unterschiedlich konzentriert sind. Grobe Umrisse nehmen wir mit der äußeren Netzhaut unseres Auges wahr – hier sind die Sinneszellen weniger stark verteilt. Wenn wir nun etwas scharf sehen möchten, so müssen wir es anschauen – das machen wir mit einem Netzhautareal, das Makula genannt wird. Dort sind die Sinneszellen sehr dicht verteilt.

Werden die Sehzellen in der Netzhautmitte angegriffen und dauerhaft geschädigt, sprechen wir von einer Makuladegeneration, die zu erheblichen Sehbehinderungen und auch zur Erblindung führen kann.

Die Angreifer unserer Makula: freie Radikale & oxidativer Stress

Unsere Retina, also Netzhaut, ist sehr anfällig für UV-induzierten oxidativen Stress (freie Radikale), unter anderem weil sie einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren aufweist (Yang et al. 2003, Alves-Rodrigues et al. 2004). Freie Radikale greifen die Zellen in unseren Augen an, nicht selten kommt es zu Lipid-Peroxidationen, bei welcher in einer Kettenreaktion Lipoproteine oxidativ beschädigt werden. Bei dieser Reaktion entstehen Produkte, die die Funktion umliegender Zellen stark beeinträchtigen, weil sie nicht abgetragen werden können. Teilweise führt diese Reaktion bzw. die Ablagerung der Nebenprodukte gar zum Zelltod (Sevanian et al. 2000).

Die Verteidiger unserer Makula: Astaxanthin, Zeaxanthin & Lutein

Dass Antioxidantien mit freien Radikalen reagieren und diese ausschalten, ist Dir nicht neues. Zeaxanthin & Lutein könnten Dir aber neu sein.

Wusstest Du, woher unser Makulapigment seine gelbe Farbe bekommt? Zu einem großen Teil bekommt es seine Farbe von Lutein und Zeaxanthin (Landrum et al. 2001, Moeller et al. 2000). Sie reichern sich, genau wie Astaxanthin, in der Makula an und schützen sie lokal vor UV-Strahlungen. Carotinoide spielen bei der Verteidigung der Makula eine elementare Rolle (Alves-Rodrigues et al. 2004).

Was machen Astaxanthin, Lutein & Zeaxanthin also konkret?

  • Carotinoide reagieren mit durch UV-Licht hervorgerufenen freien Radikalen und neutralisieren diese. Unkontrollierte Kettenreaktionen freier Radikale können so verhindert werden (Landrum et al. 2001, Davies et al. 2004, Sommerburg et al. 1999).
  • Dadurch wird die Rate der Lipid-Peroxidationen stark verringert.
  • Carotinoide absorbieren aggressive Lichtstrahlen, die zu Augenschäden führen.
  • Astaxanthin wirkte in einer Studie dem Absterben von Netzhautzellen entgegen, Retina-Schäden wurden um 28% verringert (Otsuka et al. 2013).
  • Bei 6mg Astaxanthin/Tag können Ermüdungserscheinungen durch Bildschirmarbeit bereits stark reduziert werden (Nagaki et al. 2006).

Was Du konkret für Dein Auge tun kannst

Deine Augen zu schützen, ist unwahrscheinlich günstig, wie ich finde. Astaxanthin Kapseln nimmst Du möglicherweise bereits. Damit leistest Du bereits einen großen Beitrag in Richtung Augengesundheit. Willst Du noch mehr für Dich tun, so bestelle Dir noch einen Zeaxanthin-Lutein-Komplex dazu, den Du jeden Tag zusammen mit dem Astaxanthin einnimmst und berücksichtige die anderen Tipps, die jetzt folgen.

Zea, Lutein & Asta – Empfehlung für eine gesunde Retina

Welches Astaxanthin zu Dir passt, kannst Du dir hier ansehen: Astaxanthin Test. Nun geht es noch um den richtigen Lutein-Zeaxanthin-Komplex. Ich nutze momentan 2 Produkte: MacuShield und Zeaxanthin Forte. Das sind die einzigen beiden Produkte die ich gefunden habe, bei welchen die beiden Stoffe auch ausreichend dosiert sind. Eine Menge Produkte enthalten gerade mal 1-2mg/Kapsel, was mir nicht ausreicht. 6-10mg Zeaxanthin & Lutein sollten es schon sein pro Tag. Die Lutein/Zeaxanthin-Dosierungen sind bei beiden Produkten sehr verschieden. Weil ich mir nicht sicher war, welches die bessere Wirkung bringt, kaufte ich beide. Bei der Einnahme wechseln sich die Kapseln täglich ab.

Noch mehr Hilfe: f.lux & Blaulichtfilter-Apps für’s Handy

Um die schädlichen UV-Einwirkungen auf unser Auge zu reduzieren, können wir bei unseren Smartphones und Computern ansetzen. So gibt es für den Computer das Programm f.lux: Es filtert das schädlichste Licht heraus und sorgt dafür, dass unser Monitor uns mit weniger blauem Licht bestrahlt. Zum Download gibt es das Programm hier. Du wirst überrascht sein!

Für Dein Smartphone wirst Du im Google Playstore bzw. im AppStore entsprechende Blaulichtfilter-Apps finden, die dasselbe mit Deinem Handybildschirm machen. Einfach „Blaulichtfilter“ in die Suche eingeben und Augen schonen.

Für Perfektionisten: Blaulichtfilter-Brillen

Auch die benutzen Cornelius und ich selbst. Die Gläser von Filterbrillen sind gelblich getönt und filtern ebenfalls einen hohen Prozentsatz des blauen, kurzwelligen Lichts. Wir tragen unsere Brillen bei der Arbeit den ganzen Tag. Wer das aus beruflichen Gründen nicht kann, kann aber auch nach der Arbeit noch die Brille tragen und die Augen zumindest am Abend schonen. Ein netter Nebeneffekt wird ein ausgeruhter Schlaf und erleichtertes Einschlafen sein, weil das Blaulicht von Handy & Monitor unserem Körper sagt, dass Tag ist und so die Melatoninbildung hemmt. Wir werden also Abends nicht so wirklich müde. Mit Filterbrillen ist damit Schluss.

Wir nutzen beide die „Prisma bluelightprotect lite“. Wenn Du bereits Brillenträger bist, gibt es das „Prisma Brillen Clip-On bluelightprotect lite“, welches Du an Deine Brille clippst.

Wir tragen die Prisma bluelightprotect lite bei der Arbeit.

Die Schutzbrille gegen Blaulicht & Augenschäden.


Für Dich zusammengefasst: Astaxanthin und weitere Mittel für Dein Auge

  • Unsere Retina, besonders die Makula, werden durch oxidativen Stress bedroht
  • Besonders im höheren Alter kommt es deshalb oft zu einer sog. Makuladegeneration, die schwere Augenschäden verursacht
  • Das Makulapigment bekommt seine gelbe Farbe von Carotinoiden wie Zeaxanthin, Lutein & Astaxanthin
  • Diese Carotinoide wirken antioxidativ und kräftigen die Makula – in vielen Studien reduzierten sie schädliche Einflüsse extrem.
  • Nimm täglich Astaxanthin zusammen mit einem Lutein-Zeaxanthin-Komplex ein
  • Downloade Dir das Programm f.lux für Deinen PC sowie eine Blaulichtfilter-App für Dein Smartphone, um schädliche UV-Strahlen zu reduzieren
  • Besorge Dir außerdem eine Blaulichtfilter-Brille, die zusätzlich UV-Strahlen filtert und Dein Auge bis zum Zubettgehen schützt.

Was machst du, um deine Augen fit zu halten? Hinterlasse einen Kommentar!

Quellen:

  • Sevanian, A, F Ursini, 2000, Lipid peroxidation in low-density lipoproteins: similarities and differences: Free Radic Biol Med., v. 29, p. 306-311.
  • Yang JH, Basinger SF, Gross RL, Wu SM. Blue light-induced generation of reactive oxygen species in photoreceptor ellipsoids requires mitochondrial electron transport. Investigative ophthalmology & visual science. 2003 Mar;44(3):1312-9. PubMed PMID: 12601064.
  • Nagaki Y, Mihara, M., Tsukahara, H., Ono, S. The supplementation effect of astaxanthin on accommodation and asthenopia. J Clin Ther Med 2006;22:41–54.
  • Otsuka T, Shimazawa M, Nakanishi T, Ohno Y, Inoue Y, Tsuruma K, et al. Protective effects of a dietary carotenoid, astaxanthin, against light-induced retinal damage. Journal of pharmacological sciences. 2013;123(3):209-18. PubMed PMID: 24152963.
  • Alves-Rodrigues,A, A Shao, 2004, The science behind lutein: Toxicology Letters, v. 150, p. 57-83.
  • Davies,NP, A B Morland, 2004, Macular pigments: their characteristics and putative Prog. Retin Eye Res., v. 23, p. 533-559.
  • Moeller,SM, P F Jacques, J B Blumberg, 2000, The potential role of dietary xanthophylls in cataract and age-related macular degeneration: J Am Coll Nutr, p. 522S-527S
  • Landrum,JT, R A Bone, 2001, Lutein, Zeaxanthin, and the Macular Pigment: Arch. Biochem. Biophys., v. 385, p. 28-40.
  • Sommerburg,OG, W G Siems, J S Hurst, J W Lewis, D S Kliger, F J van Kuijk, 1999, Lutein and zeaxanthin are associated with photoreceptors in the human retina: Curr Eye Res, v. 19, p.491-495.
Kapseln & Nebenwirkungen.

Astaxanthin Nebenwirkungen

/
Keine Wirkung ohne Nebenwirkung, richtig? Ob es bei Astaxanthin Nebenwirkungen gibt und welche das sind, erfährst Du hier.
Was man am besten kauft, will gut überlegt sein.

Astaxanthin kaufen

/
Du hast eine Entscheidung getroffen - Du möchtest Astaxanthin kaufen. Lies dir vorher aber auf jeden Fall unsere 5 Tipps zum Kauf von Asta durch!
Cornelius und Marco berichten über ihre Erfahrungen.

Astaxanthin Erfahrungen

/
Du fragst dich, was wir und andere Anwender durch die Einnahme von Asta erlebt haben? Unsere Astaxanthin Erfahrungen findest du in diesem Bericht!
Eine Auswahl verschiedener Kapseln.

Astaxanthin Kapseln

/
Welche Astaxanthin Kapseln gibt es, welche sind zu empfehlen? Wir zeigen Dir, mit welchen Kapseln du dich beschäftigen solltest, und welche du besser stehenlässt.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.